Konfitüre und Marmelade – das perfekte Frühstück

Das Frühstück der Champions? Brot, Butter, Konfitüre! Mit ein wenig Geschick lässt sich der wundervolle Brotaufstrich in der eigenen Küche zubereiteten. Wir verraten unser Lieblingsrezept und geben Tipps für die Konfitüre, die klein und groß zum Strahlen bringt.

Konfitüren– Unsere Lieblingsrezepte
Pfirsich-Ingwer-Konfitüre

Zutaten:

• 1000-1200 g Pfirsiche
• Saft zweier Zitronen
• 50 g Ingwer
• 500 g Gelierzucker (2:1)

1. Die Pfirsiche kreuzweise einritzen und im kochenden Wasser blanchieren. Danach im Eisbad abschrecken und umgehend die Haut abziehen. Früchte erst halbieren und den Kern entfernen. Danach den geschälten Ingwer fein reiben. Pfirsich, Zitronensaft, Zucker und Ingwerpaste vermischen und in einem Kupfertopf 45 Minuten ziehen lassen. 2. Die Grundmasse püriert auf Temperatur bringen. Danach unter ständigem Rühren 3 Minuten aufkochen. Darauf achten, dass die Maße nicht „aus dem Topf springt“. Umgehend in ausgekochte Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Erdbeer-Vanille-Konfitüre

Zutaten:

• 1000 g Erdbeeren
• 1 Vanilleschote
• 6 EL Zitronensaft
• Zitronenabrieb
• 500 g Gelierzucker

1. Erdbeeren waschen, entgrünen und vierteln. Die Vanilleschote anschneiden und mit einer Messerspitze das Mark entfernen. Erdbeerviertel, Vanillemark, Zitronensaft, Zitronenabrieb und Gelierzucker in einem Topf kurz ziehen lassen, danach zum Kochen bringen. 2. Die Erdbeermasse unter ständigem Rühren 3 Minuten aufkochen lassen, danach in ausgekochte Gläser füllen, verschließen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.