Die Küche als Wohlfühl- und Genuss-Zentrum

Damals wie heute: Die schönsten Feiern finden in der Küche statt.

Die Küche nimmt heute einen ganz anderen Stellenwert ein als früher. Wir können uns noch daran erinnern, dass unsere Eltern Gäste immer ins Wohnzimmer gebeten haben zu einem Gläschen Sherry. Das hat sich auf jeden Fall geändert. Unserer Meinung nach, ist das Wohnzimmer mittlerweile schon fast privat, es sei denn, es geht direkt in die Küche über. Die Küche ist dafür zu unserem Lieblingsaufenthaltsort geworden, wenn es darum geht, Freunde und Familie zu empfangen. Hier können wir die gemeinsame Zeit genießen. Wenn zum Beispiel die Enkel zu Besuch sind, können sie in der Küche dabei sein und mit den Erwachsenen spielen, backen oder kochen. Alle an einem Ort vereint – ein schönes Gefühl des Zusammenseins.
 

Genuss, Zeit und Muse

Es kommt die Zeit, da sind die Kinder aus dem Haus und Sie können Ihren Fokus auf etwas anderes lenken. Zum Beispiel auf das Thema: Genuss. Verschieben Sie Ihre Lebensgewohnheiten und suchen Sie sich einen neuen Schwerpunkt in Ihrem Leben. Nutzen Sie Ihre Zeit und fangen Sie genüsslich, mit viel Zeit und Muse, an zu kochen.
Gehen Sie auf den Markt, in den Asia-Laden oder zum Griechen an der Ecke und lassen sich inspirieren von neuen Zutaten und Anregungen. Es macht Spaß, neue Genüsse, Aromen und Rezepte zu entdecken.

Je nach Lust und Laune, können Sie sich bei einem Abend zu zweit gemütlich entspannen, oder Sie laden Freunde und Familie ein und lassen sich auf eine lebendige, austauschreiche Zeit, in Ihrer Küche ein. 


Es kann so schön sein, das Leben einfach zu genießen

Wenn die Kinder noch im Haus sind, bei der ganzen Hektik des Alltags, kommt der Genuss meist etwas zu kurz. Versuchen Sie sich einfach etwas vom Alltag zu lösen, legen Sie Wert auf Familienzeit und gönnen sich öfter etwas Gutes. Ob das nun eine Flasche Wein, ein gutes Stück Wolfsbarsch oder ein Mittagessen mit der Familie ist, bleibt Ihnen überlassen. Das Motto sollte heißen: das Leben mit all seinen Facetten zu genießen.

Richten Sie Ihre Küche wohnlich ein

Vor allem, wenn die kalte Jahreszeit kommt, verbringt man die Abende wieder gerne Zuhause. Man lädt Freunde ein, kocht zusammen und entschleunigt gemeinsam den Alltag. Daher bekommt die Wohnlichkeit in der Küche eine immer größere Rolle zugeteilt. Man besinnt sich immer mehr auf das komfortable Leben Zuhause. Somit liegt es natürlich auf der Hand, dass man die Küche offen gestaltet und sie in den Wohn- und Essbereich übergehen lässt. Auch das steigende Interesse am selber kochen, mit all seinen Koch-Shows trägt seinen Beitrag dazu, sich immer mehr in der Küche aufzuhalten. Da man dies nicht gerne alleine tut, werden die Küchen immer größer, offener und wohnlicher.

Ein paar Tipps für eine wohnliche und gemütliche Küche

Sie wollen in Ihrer Küche nicht nur kochen, sondern auch lesen, quatschen, arbeiten, lachen und sie als Anlaufstelle in Ihrer Wohnung betrachten? Dann gestalten Sie die Küche dementsprechend freundlich und komfortabel.

Achten Sie auf die Materialauswahl

Statten Sie die Küche mit warmen Materialien aus. Bei den Küchenfronten eignet sich Holz am besten. Mixen Sie zum Beispiel eine weiße Küche mit Holzdetails, das reicht schon aus, um Atmosphäre in die Küche zu bringen. Mit Accessoires können Sie zusätzlich entscheidende Akzente setzen. Legen Sie ein Fell auf die Bank am Esstisch, statten Sie die Küche mit Bastkörben aus und züchten Sie sich einen kleinen Kräutergarten, all dies trägt zur Gemütlichkeit bei.

Einrichtungsideen für die Wohnküche

Entscheidend ist die Art und Weise, wie Sie die Küche ausstatten, damit sie einladend wirkt. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl und emotionalen Ideen wird Ihnen das gelingen.


Esstisch

Je größer der Tisch, desto mehr Gäste! Der Tisch in der Küche darf ruhig ein wenig Platz wegnehmen, platzieren Sie ihn in prominenter Lage und bespielen Sie ihn mit einem Blumenstrauß oder einer Obstschale.

Musik

Integrieren Sie ein Soundsystem in der Küche, am besten so, dass man es kaum sieht, damit es nicht im Weg steht. Mit Musik macht alles mehr Spaß. Ob man am Morgen „in die Gänge“ kommen muss oder am Abend „runterfahren“ möchte, zu jedem Anlass und zu jeder Stimmung, gibt es die richtige Musik.




Beleuchtung

Zum Kochen benötigen Sie punktgenau ausreichend Licht auf der Arbeitsplatte und am Herd, das ist unangefochten. Aber während des Essens muss es gemütlich werden. Platzieren Sie kleine Tischlampen auf dem Beistelltisch oder der Fensterbank, Stehlampen zum Dimmen sind auch perfekt. Genial ist natürlich eine indirekte Beleuchtung in Ihren offenen Küchenregalen, sie schafft besonders warme Atmosphäre.




Offene Regale

Als Kontrast zu den Küchenschränken positionieren Sie auch offene Regale oder lange Wandboards. Hier können Sie die Objekte platzieren, die Gemütlichkeit ausstrahlen oder sehenswert sind. Auch Kochbücher dürfen hier ihren Platz finden, so wird die Küche ein Stück vom Esszimmer, vom Wohnzimmer, vom Rest der Wohnung.

Küchendetails für Ihre Wohnküche

In der Küche haben Sie die Möglichkeit, mit Küchenutensilien und anderen Gebrauchsgegenständen zu dekorieren. Nutzen Sie diese, um Ihre Küche nicht steril wirken zu lassen. Suchen Sie sich zum Beispiel besonders schöne Muster für Ihre Geschirrhandtücher aus, wählen Sie ein Schneidebrett aus echtem Buchenholz und stellen Sie Ihr Gemüse zur Schau.


Kissen für die Stühle

Wenn Ihre Stühle eine glatte Oberfläche aufweisen, bestücken Sie diese mit Kissen oder dickem Filz. Wirkt gleich viel gemütlicher! Pinnwand Suchen Sie sich eine kleine persönliche Ecke oder Wand in der Küche und montieren Sie eine

Pinnwand

Hier können Sie Nachrichten, Termine, Fotos oder Ihr Lieblingsrezept hinterlassen. So sieht man, dass die Küche „lebt“.

Gewürze und andere Lebensmittel

Nutzen Sie das offene Regalfach, um hier schön dekorativ in Glasbehältern, Gewürze, Nudeln, Mehl oder Zucker zu präsentieren.

Kräuter statt Blumen

Frische Kräuter benötigen wir immer zum Kochen. Machen Sie Platz auf der Fensterbank oder in Körbchen, die von der Decke hängen und holen sich Kräuter in die Küche. In schönen Übertöpfen platziert, dürfen Sie auch gerne auf den Esstisch, statt Blumendeko.
Bleiben Sie doch einfach zu Hause – und genießen mit Ihren Freunden einen geselligen und angeregten Abend in der Küche. Besser als jeder Restaurantbesuch!